Aktuell bei der Lokalen Agenda 21 Biesenthal:


  • 400 Radfahrer demonstrieren für schnellen Radwegeausbau

    400 Radfahrer sind am 30. Oktober 2016 dem Aufruf der Lokalen Agenda 21 gefolgt und haben an der Fahrrad-Demonstration für einen schnellen Radwegeausbau zwischen Wullwinkel und Biesenthal teilgenommen. Radler jeden Alters und auch viele Familien mit Kindern legten die Strecke auf der Landesstraße L200 bei herrlichem Herbstwetter zurück.

    In Wullwinkel forderten Andreas Krone von der Lokalen Agenda 21 und der Biesenthaler Bürgermeister Carsten Bruch einen schnellen Ausbau des Radweges. Weitere Verzögerungen des Baubeginns ins Jahr 2018 sind nicht akzeptabel. Auch die SPD-Landtagsabgeordnete Britta Müller sagte ihre Unterstützung zu.

    Bis zur Fertigstellung des Radwegs wird die Stadt Biesenthal auf dem Straßenabschnitt zwischen Wullwinkel und Biesenthal die Einrichtung einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h beantragen.


  • Das Bürgerforum trifft sich am ersten Dienstag im Monat, jeweils 20.00 Uhr im Restaurant Salute.
  • Vorentwurf des B-Plans "Waldstraße" (Erweiterung TZMO)

    Die Zahl der Einwendungen bezüglich des Vorentwurf zum B-Plan "Waldstraße" war überraschend hoch. Allein der Lokalen Agenda  sind  145 Einwendungen bekannt, die im Amt Biesenthal-Barnim abgegeben wurden.

    Die besorgten Bürgerinnen und Bürger lehnen die Erweiterung an diesem Standort ab, vor allem wegen des hohen zu erwartenden LKW-Aufkommens im gesamten Stadtgebiet und der damit einhergehenden Gefahren und Verlust von Lebensqualität  sowie der Vernichtung von 22.000 m² Waldfläche.
    Die Einwender_innen sind sowohl Anwohner der betroffenen Straßenzüge, als auch besorgte Eltern, aber auch schon in Biesenthal großgewordene Rentner u.v.a. mehr.

    Die Lokale Agenda 21 Biesenthal ist nicht gegen eine Erweiterung von TZMO und der damit einhergehenden Schaffung von neuen Arbeitsplätzen.

    Jedoch nicht an diesem Standort, weil dieser objektiv gesehen,  nicht für einen Logistikstandort dieser Größenordnung geeignet ist.